PMD Messung

Weitverkehrsbereich...


PMD Messung bei 1550nm (Beispiel 3)

Die PMD (Polarisation-Moden-Dispersion) tritt bei optischen Übertragungsstrecken im Weitverkehrsbereich mit hohen Übertragungsraten oder DWDM als begrenzender Faktor auf. Die PMD-Messung basiert auf der Wellenlängenscanning-Methode mit Fouriertransformation und kann somit auch für Strecken und Systeme eingesetzt werden, die optische Verstärker enthalten.

PMD gefährdete Strecken sind insbesondere zu finden in:

  • „alten“ Kabeln (nicht ideale Fasergeometrie!)
  • Luftkabeln (Temperaturschwankungen!)
  • parallel zu Bahnstrecken (Temperaturschwankungen und Vibrationen!)